Trainerausbildung

Die Trainerausbildung gliedert sich in folgende Stufen:

  • Übungsleiter Westernreiten (OEPS)
    • Antrag auf Zulassung beim BFV(Bundesfachverband)/Ref. Westernreiten
    • Eignunsprüfung od. mind. 6 Punkte in 3 verschiedenen Turnierdisziplinen
    • Vereinsmitgliedschaft
    • Mindestalter von 18 Jahren
    • „Erste Hilfe“ Kurs
    • mind. 1 Jahr im Besitz des WRC
    • Lehrgang & kommissionelle Abschlußprüfung
  • Westernreitwart (OEPS)
    • Antrag auf Zulassung beim BFV(Bundesfachverband)/Ref. Westernreiten
    • erfolgreich abgelegte Eignungsprüfung (Abschlusslevel ÜL Westernreiten)
    • Vereinsmitgliedschaft
    • Mindestalter von 19 Jahren
    • „Erste Hilfe“ Kurs
    • mind. 1 Jahr im Besitz der Ausbilderlizenz ÜL
    • Lehrgang & kommissionelle Abschlußprüfung
  • Staatlich geprüfter Westernreitinstruktor
    • Die Ausbildung unterliegt dem BMUK
    • Zweisemestriger Bildungsgang
    • erfolgreich abgelegte Abschlussprüfung
  • Staatlich geprüfter Westernreitlehrer
    • wie beim Staatlich geprüften Westernreitinstruktur

In allen Fällen wird eine Urkunde bzw. Ausbilderlizenzkarte ausgestellt, die den jeweiligen Ausbildungsstand deklariert. Der Absolvent erhält außerdem eine Tafel „Hier unterrichtet…..“

Informationen über die Ausbildungswege und aktuelle Bestimmungen findet man jeweils bei AWA oder OEPS.